Dachschaden – Tipps zur Erkennung von Schäden am Dach

Sonntag, 27. Februar 2011 | Autor:

Wer ein Altbau-Haus kaufen oder modernisieren möchte, sollte sich ein Bild von den zu erwartenden Kosten für die Sanierung von Schäden am Dach machen. Einige der wesentlichen Aspekte, die man in die Checkliste aufnehmen sollte werden im Folgenden genannt:

  • Holzbauteile – Der Dachstuhl könnte von Schädlingen befallen sein. Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte einen erfahrenen Holzspezialisten zu rate ziehen. Unter bestimmten Bedingungen (Befall von echtem Hausschwamm, Hausbock oder Termiten) muss die untere Baubehörde informiert werden.
  • Kontrolle der Dachhaut – Ist ein Dach „In die Jahre gekommen“, kann es sein, dass sich Bewuchs oder Schäden negativ auf die Dichtigkeit des Dachs auswirkt. Eindringende Feuchtigkeit kann unter Umständen für weitere gravierende Schäden in Untergeschossen sorgen.
  • Die Dachrinnen und Fallrohre können beschädigt sein.
  • Ist das Schneefanggitter in Takt?
  • Ist der Blitzableiter bzw. Blitzschutz funktionstüchtig?

Diesen Artikel weiterempfehlen:

 

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Dachgeschoss

Kommentar abgeben


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d41595199/htdocs/homepage/altbau-ausbau.de/modernisierung-blog/wp-includes/script-loader.php on line 2740