Archiv für die Kategorie » Fenster erneuern «

Wärmedämmung & Fenster: U-Wert, G-Wert & k-Wert

Sonntag, 2. Oktober 2011 | Autor:

So erkennen Sie energiesparende Fenster

Fenster WertFenster sind eine wichtige Komponente im Altbau. Sie entscheiden darüber, wie viel Licht in die Wohnung oder das Haus gelassen wird und erfüllen vor allem eine isolierende Wirkung. Was vor einigen Jahrzehnten mit einer schlichten Einfachverglasung anfing, hat sich mittlerweile zu einem der ausgereiftesten Bestandteile beim Hausbau oder der energieeffizienten Altbausanierung entwickelt.
Neben der Beschaffenheit der Fenster an sich, zählt auch die sichere Dichtung von Fenster und Rahmen eine bedeutende Rolle.

Erstes Kriterium: der U-Wert

Der U-Wert ist besonders in der kalten Jahreszeit von großer Bedeutung. Er gibt an, wie viel Wärme über das Fenster nach draußen gelangt (Wärmedurchgangskoeffizient). Je höher dieser Wert, weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein, Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Austausch der Fensterverglasung im Altbau

Mittwoch, 13. Juli 2011 | Autor:

Fensterverglasung tauschenIm Zuge nachträglicher Dämm-Maßnahmen darf auch die Möglichkeit der Erneuerung der Fenster nicht außer Acht gelassen werden. Doch auch wenn die Fenster bereits ein bestimmtes Alter überschritten haben, muss dies nicht unbedingt bedeuten, dass die Fenster vollständig ausgetauscht werden müssen. Bei gut erhaltenem und sorgfältig isoliertem Rahmen kann es auch ausreichend sein, die alte Verglasung durch eine spezielle Wärmeschutzverglasung auszutauschen.

Lippendichtungen, genau eingestellte Beschläge, die einen richtigen, dichten Verschluss gewährleisten, und eine absehbare Beständigkeit der Fensterrahmen über 10 bis 15 Jahre muss gewährleistet werden können. Und auch ein entsprechendes Rahmenmaß sollte vorhanden sein, um die etwas weiter…

Thema: Fenster erneuern, Wärmedämmung | Beitrag kommentieren

Die Fenster erneuern im Altbau

Dienstag, 5. Juli 2011 | Autor:

Fenster im Altbau erneuernKellerdeckendämmung, Wanddämmung innen, Wanddämmung außen und Heizungserneuerung: Im Zuge nachträglicher Dämm-Maßnahmen darf auch die Möglichkeit der Erneuerung der Fenster nicht außer Acht gelassen werden. Die Empfehlung zum Austausch der Fenster gilt grundsätzlich bereits für Modelle mit einem Alter von 20 Jahren und mehr. Bei Altbauhäusern im sanierungsbedürftigen Zustand liegt es also nahezu auf der Hand, auch einen Fensteraustausch durchzuführen – wurde dies nicht vor wenigen Jahren durchgeführt.

Alte Modelle werden nach den aktuellen Standards ersetzt von Fenstern, die über eine spezielle Wärmeschutzverglasung verfügen. Diese Fenster sind ausgestattet mit zwei, neuerdings auch drei, planparallel liegenden Flachglasscheiben, die eine besonders gute Wärmedämmung weiter…

Thema: Fenster erneuern, Wärmedämmung | Beitrag kommentieren

Fenster einstellen und gegen Wind abdichten

Dienstag, 23. November 2010 | Autor:

Fenster einstellen allgemeinDie kalte Jahreszeit hat mal wieder Einzug gehalten. Jetzt geht es wieder darum, den Wohnraum möglichst behaglich herzurichten. Da die Energiekosten mit jedem Jahr angezogen werden, gilt es möglichst viel davon einzusparen. Sind die Fenster jedoch nicht richtig eingestellt, sodass die Dichtungsgummis nicht ihren Zweck erfüllen, wird viel Energie an die Umwelt abgegeben, ohne dass diese jemals genutzt wurde.

Dabei kann man in den meisten Fällen recht einfach weiter…

Thema: Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Granit- Fensterbänke mit Natursteinsilikon abdichten – Silikonfugen selber machen

Dienstag, 8. Dezember 2009 | Autor:

Saubere Silikonfugen herstellenEine der Arbeiten, die zum Schluss ausgeführt werden, ist der Schutz vor Feuchtigkeit. Damit eine optimale Adichtung der Fensterbänke entsteht und somit keine Feuchtigkeit ins Innere gelangen kann, wird mit einem für Naturstein (in unserem Fall Granit) geeigneten Silikon die Granit-Fensterbank ringsherum abgedichtet. Dazu ist es wichtig, die Granit Fensterbank im Vorfeld entsprechend zu weiter…

Thema: Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Klebereste an Fenster & Fensterrahmen entfernen

Mittwoch, 2. Dezember 2009 | Autor:

Klebereste am Fenster und Fensterrahmen entfernenNachdem die Fassade neu verputzt ist, geht es daran, die Fenster und Fensterrahmen zu reinigen. Hier gibt es das Problem, dass sich durch die Sonneneinstrahlung die Schutzfolie vom Kleber löst und am Fenster Klebereste verbleiben, welche sich nur schwierig entfernen lassen.

Einige Verianten die man zum Ablösen von Kleberesten ausprobieren kann sind:

  • Speiseöl auf ein Küchentuch auftragen und die Klebereste wegrubbeln.
  • Spezielle Klebereste- Entferner aus dem Werbefachmarkt auftragen und abwischen.
  • Mit einem Dampfreiniger die Schutzfolie vom Kunststoff trennen. Hier kann jedoch das Problem auftreten, dass die Klebereste sich komplett von der Schutzfolie ablösen und somit am Fensterrahmen haften bleiben.

Achtung! Aceton, Nagellackentferner oder Verdünnung können die Oberfläche des Kunststofffensters beschädigen. Daher sollte von derartigen Reinigern abstand genommen werden.

Tipp! Am besten hat sich Speiseöl für das Ablösen der Klebereste gemacht.

Nachtrag: Es gibt spezielle Industriereiniger, die sich sehr gut zum Entfernen von Kleberesten eignen. Einfach mal im Fachhandel nachfragen.

Thema: Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Neue Fensterbänke aus Multiplex – Platte

Mittwoch, 22. April 2009 | Autor:

Nachdem inzwischen alle wichtigen Fenster eingebaut sind und die Brüstungshöhe entsprechend auf 90 cm erhöht wurde, wird es Zeit für das Finale. Zur Feinarbeit gehören unter anderem folgende Arbeiten:

  • Leibung von innen mit Putz- und Maurermörtel bis an den Fensterrahmen sauber ausputzen
  • anschließend mit einem diffusionsoffenen Wandglätter die Leibung glätten
  • die  Brüstungserhöhung mit Mauersteinen herstellen und anschließend Verputzen plus Glätten
  • Die Leibung mit weißer Wandfarbe streichen (vorher den Fensterrahmen abkleben)
  • Fensterbretter, welche wir in einer nahegelegenen Tischlerei aus Multiplex- Platten haben herstellen lassen einsetzen und sauber einputzen sowie Glätten und steichen. Tipp! Am besten man klebt die Kanten ordentlich mit Malerkrepp ab, damit man nachher weniger zu reinigen hat.

Natürlich sind diverse weitere Arbeitsschritte wie z.B. das Anschrauben der Fenstergriffe oder die Verkleidung der Scharniere notwendig gewesen. Das Resultat kann sich in jedem Fall sehen lassen.

Warum  Multiplex- Fensterbretter? Ganz einfach, weil diese extrem robust sind und im Gegensatz zu Holz- Fensterbänken sich nicht verziehen. Wir haben uns für Multiplex- Fensterbänke mit einer Stärke von 3 cm entschieden, weil diese einfach sehr gut zu unseren hohen Altbauwohnungen passen. Die Fensterbänke ragen an den Seiten etwa 3 cm in die Wand. Wir haben die Ecken der Fensterbänke so abrunden lassen, dass die Rundung fließend in der Wand verschwindet. Na wenn das nicht Feng Shui ist?

Thema: Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Aus altem Fenster wird ein französischer Balkon

Dienstag, 3. Februar 2009 | Autor:

Heute wurde mit dem Einbau der Fenster weitergemacht. Auf der Tagesordnung stand der Ausbau eines alten Holzfensters, der Abriss eines Wandabschnitts und der anschließende Einbau eines neuen Kunststoffensters, welches als sog. französischer Balkon zum Einen mehr Licht in den Wohnraum bringen und zum Anderen für ein freundliches Bild innerhalb der Wohnung sorgen soll.

Französischer Balkon

Der Abriss der überschüssigen Mauer gestaltete sich sehr schwierig, denn trotz vorherigem Schneiden der Ziegel (mit einem großen Trennschneider) ist die Wand nicht so geöffnet worden wie geplant. Schuld an der Misere war weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein, Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Bei der Altbausanierung auf die Fenster achten

Sonntag, 28. Dezember 2008 | Autor:

Wer eine Altbausanierung durchführen lässt, strebt dabei nicht nur die Erhaltung der Statik des Gebäudes an, sondern möchte im Regelfall auch eine bessere Wärme- und Schalldämmung erreichen. In dieser Beziehung kommt gerade der Erneuerung der Fenster bei einer Altbausanierung große Bedeutung zu, weil diese erstens eine große Fläche ausmachen und zweitens meistens einer der Hauptgründe für entsprechende Wärmeverluste darstellen. Geht man von einer Einfachverglasung aus, kann man damit rechnen, dass man in einem Haus einen Wärmeverlust von ungefähr 20% hinnehmen muss. Der Wärmeverlust wird im Bauwesen standardmäßig durch den Wärmedurchgangskoeffizient gemessen, den man im allgemeinen als U-Wert bezeichnet. Auf diese Weise kann genau festgestellt werden, wie viel Energie pro Quadratmeter verloren geht, wenn sich die Außen- und Innentemperatur um eine Einheit Kelvin (K) unterscheiden. weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein, Fenster erneuern | Beitrag kommentieren

Heimwerker Tipp – Fenster einbauen

Mittwoch, 19. November 2008 | Autor:

Neue Fenster eingebautDer pfiffige Heimwerker kann ohne Probleme Fenster selbst einsetzen. Dabei sollte nach Möglichkeit ein gewisser Fahrplan eingehalten werden. Viele Hobby – Heimwerker machen oftmals gerade beim Ausrichten der Fenster entscheidende Fehler, welche sich nicht ohne Weiteres wieder ausbügeln lassen. Zu Beginn wird die Wand in der das Fenster eingebaut werden soll entsprechend vorbereitet. Gerade wenn z.B. in einem Altbau an Stelle der alten Fenster neue Fenster eingesetzt werden, sollte die Wand entsprechend vorbereitet werden. Hier ist es oftmals notwendig, überstehende Putzreste und Mauerwerk zu entfernen. Anschließend wird das Fenster bzw. der Rahmen so ausgerichtet, dass dieser optimal in der Wand sitzt.

Wer sehen möchte, wie wir unsere Fenster einbauen, kann gerne auf unserer Website vorbei schauen.

Thema: Altbausanierung allgemein, Fenster erneuern | Beitrag kommentieren


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d41595199/htdocs/homepage/altbau-ausbau.de/modernisierung-blog/wp-includes/script-loader.php on line 2740