Tipps für die Gartenrenovierung

Freitag, 5. Juli 2013 | Autor:

Garten renovierenEin schöner Garten vollendet jedes Haus. Denn der Garten kann ein Haus in einem ganz neuen Licht erstrahlen lassen. Bei einer Renovierung des Gartens sollte beachtet werden, dass die Gartengestaltung sehr viel über die Gartenbesitzer aussagt. Ob es sich um einen sehr ordentlichen, verträumten oder chaotischen Garten handelt, sagt viel über die Besitzer aus. Bei der Gestaltung des Gartens sollte man daher nicht nur bestehende Trends verfolgen, sondern seinen eigenen Geschmack verwirklichen. Schließlich ist der Garten vorrangig für sein eigenes Wohlbefinden und Entspannung bestimmt. Mit ein paar einfachen Tricks kann man seinen Garten zu seiner persönlichen Oase verwandeln.

Wozu soll der Garten verwendet werden?

Als erstes sollte man sich überlegen für welchen Zweck der Garten benutzt werden soll. Eine Spielwiese für Kinder, Gemüseanbau oder einfach eine Ruheoase um zu entspannen. Je nachdem welcher Zweck verfolgt werden soll, gibt es die passende Gestaltungslösung. Generell gibt es jedoch ein paar Tipps, die die Planung vereinfachen.

Welche Farben?

Die farbliche Gestaltung ist einer der wichtigsten Punkte. Denn Farben unterstützen verschiedene Stimmungen und können dabei helfen mehr Harmonie in die Umgebung zu bringen. Damit der Garten ein harmonisches und einheitliches Bild darstellt, sollte nur eine Farbe in ihren verschiedenen Nuancen verwendet werden. Eine einheitliche Farbgebung wirkt ruhig und durchdacht. Die verschiedenen Nuancen der ausgewählten Farbe lockern das Gartenbild auf. Von Langeweile kann hier also nicht gesprochen werden. Wem das noch zu wenig ist, der kann zwei Farben miteinander kombinieren. Hier bestehen zwei Möglichkeiten. Entweder man kombiniert zwei harmonierende Farben, oder zwei kontrastreiche. Egal für welche Farbkombinationen man sich entscheidet, grüne Pflanzen sollten immer dazu gemischt werden. Das Grün dient sozusagen als Puffer zwischen den Farben und erst durch das Grün kommen die anderen Farben noch stärker zur Geltung.

Die Gartenmöbel

Bei dieser Frage spielt der hauptsächliche Verwendungszweck des Gartens eine wichtige Rolle. Denn die Wahl der Sitzmöglichkeiten ist darauf abzustimmen. Für öfteren Besuch und Grilltage bietet sich eine größere Sitzmöglichkeit an. Hier hat man ausreichend Platz für all seine Freunde und man kann gemütlich die Zeit miteinander verbringen. Die Art der Sitzelemente ist auch darauf abzustimmen, ob sie nur zur Entspannung oder auch zum Essen dienen. Inspirationen und Tipps für die Gartengestaltung kann man sich von verschiedenen Trends und Möglichkeiten einholen. Gartenmöbel sind ein zentraler Punkt im Garten und tragen weitläufig für den optischen Eindruck bei. Bei der Wahl sollte sich daher ausreichend Zeit genommen werden. Denn nicht nur die Form, sondern auch das Material tragen zur Entscheidung bei. Jedes Material hat eine unterschiedliche Wirkung. Die Wahl zwischen Polyrattan, Teak, Edelstahl, Alu und Bambus bleibt seinem eigenen Geschmack überlassen. So spiegelt der Garten seinen eigenen Geschmack wider.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

 

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Gartengestaltung

Kommentar abgeben


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d41595199/htdocs/homepage/altbau-ausbau.de/modernisierung-blog/wp-includes/script-loader.php on line 2740