Aktuelles zu Altbausanierung & Energie sparen im Altbau

Hier wird über aktuelle Themen im Bereich der Altbausanierung und Renovierung geblogt. Wir freuen uns über zahlreiche Kommentare, Anregungen und Tipps.

Velux Dachfenster richtig einbauen

Dienstag, 29. Dezember 2015 | Autor:

Montage von Velux Dachfenstern bei einem Dach mit Ziegeleindeckung

Dachfenster richtig einbauenIm folgenden Beitrag erfährst Du, welche Arbeitsschritte notwendig sind, um ein Dachfenster in der vorhandenen Dachhaut zu integrieren. In diesem Fall handelt es sich um den Einbau von insgesamt 5 Dachflächenfenstern aus Polyurethan / Alu der Marke Velux mit folgenden Abmessungen: ein Küchenfenster Energy Star 78 x 160; ein Badfenster Energy Star 78 x 160; ein Rauchabzugsfenster für Treppenhaus SK06 114 x 118 und 2 Zimmerfenster Energy Star 78 x 98.

Vorbereitende Arbeiten

Zunächst muss das Dach an der entsprechenden Stelle geöffnet werden. Im nächsten Schritt wird der Eindeckrahmen präzise zwischen den vorhandenen Sparren eingebaut. Für die obere und untere Befestigung des Eindeckrahmens werden Dachlatten montiert. Das Dachfenster lässt sich problemlos aus dem Rahmen lösen, damit dieser mit einfachen Handgriffen montiert werden kann und das Dachfenster dann möglichst einfach wieder eingesetzt werden kann.

Eine sehr schöne Anleitung für den Einbau von Velux Dachfenstern findest Du in den folgenden Videos: weiter…

Thema: Dachgeschoss | Beitrag kommentieren

Dachausbau in der Praxis – Entstehung einer 180 qm Dachgeschosswohnung

Samstag, 24. Oktober 2015 | Autor:

Der Ausbau eines ungenutzten Dachbodens bietet zahlreiche Möglichkeiten aber auch evtl. einige Überraschungen, die mit hohen Kosten verbunden sein können. Mit diesem Ratgeber, gebe ich dir praktisch alle Überlegungen und Tipps an die Hand, die du benötigst, wenn du ein Dachgeschoss ausbauen möchtest. In diesem Beispiel bauen wir ein Dachgeschoss mit einer Grundfläche von 180 qm zu einer Wohnung mit zwei Terrassen, einem Gäste-WC, einem WC und 4 Zimmern sowie einer Küche aus.

Dachausbau von A bis Z

Planung der Dachgeschosswohnung

Um den ungenutzten Dachraum zu einer Wohnung umbauen zu können, bedarf es in Deutschland einer Baugenehmigung. Um diese zu erhalten wurden ein Grundriss des Wohnraums erstellt und anhand dieser Überlegungen eine statische Berchnung erstellt. Dabei hat sich herausgestellt, dass durch den Ausbau des Daches erheblich höhere Lasten auf die Holzbalken im Deckenbereich weiter…

Thema: Dachgeschoss | Beitrag kommentieren

Wer regelmäßig einen Gasvergleich durchführt spart bares Geld

Montag, 27. April 2015 | Autor:

Gasanbieter vergleichen - Geld sparen!Um die günstigsten Gasanbieter in der Region zu finden lohnt sich ein Online-Vergleich der regional verfügbaren Gastarife. In der Regel berücksichtigt ein derartiger Vergleich auch die verfügbaren Kostenvorteile für Neukunden. Auf diese Weise lassen sich oft zusätzliche Energiekosten beim Wechsel des Gasanbieters jedes Jahr sparen.

Warum kann sich ein Gasvergleich lohnen?

Für private Verbraucher unterliegen die Gaspreise insbesondere während den Wintermonaten starken Schwankungen. Abhängig vom Wohnort ist es möglich, dass sich die Haushaltskosten durch einen Gasvergleich und einem anschließenden Wechsel des Gasanbieters um mehrere 100 € reduzieren. Ein Online-Gasvergleich zeigt übersichtlich und schnell den günstigsten Tarif. Außerdem weiter…

Thema: Kosten sparen | Beitrag kommentieren

Ratgeber zur Entsorgung bei der Altbausanierung & Entkernung

Mittwoch, 30. Juli 2014 | Autor:

Ratgeber Entsorgung bei AltbausanierungSchon seit vielen Jahren mehrt sich die Meinung, alte Bausubstanz zu erneuern. Zumeist geschieht dies heutzutage aus Energiespargründen, denn die schlecht isolierten Wände eines Altbaus haben eine schlechte Wärmedämmung, man sagt auch, sie haben einen recht hohen sogenannten  Wärmedurchgangskoeffizienten. Aber auch Verschleißerscheinungen können eine Sanierung nötig machen – ja, auch ein Haus währt, ganz gleich wie es gebaut wurde, nicht ewig. Übrigens würde sich oft auch ein Abriss im Zusammenhang mit einem anschließenden Neubau lohnen, der Haken an der Sache ist meistens, dass die Altbauten unter staatlichem Schutz stehen – oder dass der Besitzer einfach das Flair des Altbaus erhalten will, schließlich ist so ein Altbau schon etwas ganz besonderes und etwas vergleichbares (also eine komplexe und ausgefallene Architektur) würde bei einem Neubau mehr kosten. Außerdem kommt ein Altbau nie aus der Mode. weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Erneuerung der Elektroleitungen im Altbau

Donnerstag, 5. Juni 2014 | Autor:

Den zahlreichen Altbauten in Deutschland ist ein großes Manko gemein: Die  Elektroinstallation ist mangelhaft und genügt nicht den modernen Standards. Im Zuge einer Altbausanierung stellt sich also auch die Frage der Erneuerung der  Elektroinstallation, um unterversorgte Stellen in Angriff zu nehmen und Anpassungen an das gültige Sicherheitsniveau vorzunehmen.

Elektroleitungen im Altbau erneuernBetroffen sind durchaus viele Haushalte, denn Altbauten sind mitnichten eine Ausnahmeerscheinung in Deutschland; vielmehr gibt es in der Bundesrepublik laut dem Statistischem Bundesamt rund 10 Millionen Wohnungen, die 60 Jahre oder älter sind.

Veraltete Elektroinstallation haben nichts mit AltbauRomantik zu tun – sie sind gefährlich. Wie alle technischen Systeme unterliegen auch Elektroinstallationen einem gewissen Verschleiß. Aufgrund dessen muss eine Elektroinstallation nach spätestens 40 Jahren von Grund auf erneuert werden. Mit den Jahren haben sich nämlich die Sicherheitsanforderungen an Elektroinstallationen deutlich verschärft. Ein Beispiel dafür sind die Schutzleiter und die sogenannten  FI Schalter, die Fehlerstromschutzschalter – hierbei handelt es sich um recht neue sicherheitstechnische Standards. Es ist also unbedingt angeraten, vor dem Bezug einer Altbauwohnung die Elektroinstallation darauf zu überprüfen, ob sie den aktuellen Betriebs und Sicherheitsanforderungen genügt.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist eine Modernisierung dringend zu empfehlen. Dies bietet sich insbesondere im Zuge anderer Modernisierungsmaßnahmen, bspw. einer thermischen Sanierung, an.  Es gibt diverse  Möglichkeiten der Um und Nachrüstung. Ist die sanierungsbedürftige Wohnung bewohnt, dann erfordert die Erneuerung der Elektroinstallation eine umfangreiche Planung. weiter…

Thema: Elektroinstallation | Beitrag kommentieren

Terrassenüberdachung optimal planen & ausführen

Freitag, 21. März 2014 | Autor:

Mit diesem Ratgeber erhalten sie hilfreiche Informationen und Tipps zur Überdachung einer Terrasse. Letztendlich stehen Bauherren vor einer Vielzahl an Entscheidungen, die getroffen werden müssen. So muss z.B. die Frage geklärt werden, ob die Arbeit von einem Fachmann ausgeführt werden sollen oder in Eigenverantwortung durchgeführt werden soll. In jedem Fall brauchen sie einen Plan, worauf es zu achten gilt. Diesen erhalten sie im folgenden Ratgeber.

Ratgeber TerrassenüberdachungenIn den früheren Jahren war für  viele Menschen die Terrasse der Übergang zwischen ihrem Haus und dem Garten. Heute jedoch wird diese als eine Art Erweiterung der Behausung bezeichnet. Da sich ein Großteil der Bewohner bevorzugt dort aufhält, kommt auch dessen Gestaltung eine größere Bedeutung zu. Besonders wenn es draußen wärmer wird und die Sommermonate herannahen. Aber jeder der einmal in den Genuss gekommen ist, möchte möglichst viel Zeit im Freien verbringen. Wenn zu damaligen Zeiten der Sicht- und Sonnenschutz zur Standardausstattung gehörten, so ist es heute die Terrassenüberdachung. Die meisten Bewohner von Eigenheimen setzen auf feste Konstruktionen. Im folgenden Ratgeber erhalten Sie Informationen rund um das Thema Terrassenüberdachungen. In erster Linie werden Bereiche, wie Materialen, Preise & Hersteller, Baugenehmigung und Pflege aufgegriffen und diskutiert.  weiter…

Thema: Terrasse | Beitrag kommentieren

Terrassen fit für den Frühling machen

Freitag, 28. Februar 2014 | Autor:

Einfach Terrasse reinigenJetzt, wo der Frühling vor der Tür steht, ist es nicht nur Zeit für den obligaten Frühjahrsputz im Haus, sondern auch die Terrasse gilt es, nach der kalten Jahreszeit auf Vordermann zu bringen, damit sie in voller Pracht erstrahlt. Besondere Pflege nach dem Winter sollte neben den Terrassendielen auch den Steinplatten und Betonplatten zuteil werden denn die kalte, feuchte Witterung und unkontrollierter Pflanzenwuchs setzt allen Materialien sehr zu.

Wirkung der kalten, feuchten Witterung auf das Außenholz

Unter der Einwirkung von Kälte und hoher Luftfeuchtigkeit werden Holzoberflächen rau. Dies ist vor allem ein ästhetisches Problem. Auch die Farbe leidet unter der Witterung, und es kommt zu uneinheitlichen Verfärbungen. Darüber weiter…

Thema: Heimwerken | Beitrag kommentieren

Einbruchgefahr durch Fassadensanierung – Hausratversicherung schützt

Mittwoch, 15. Januar 2014 | Autor:

Einbruchgefahr bei der FassadensanierungDie Sanierung eines Altbaus birgt vielfältige Risiken für die Bewohner des Hauses. So kann es passieren, dass beim Innenausbau unwissentlich die Elektrik beschädigt wird und im schlimmsten Fall ein Feuer ausbricht. Aber auch die Fassadensanierung stellt ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar. Das hierzu aufgebaute Gerüst bringt nicht selten Einbrecher auf die Idee, sich über das Gerüst Zugang auch zu höher liegenden Wohnungen verschaffen.

Gegen einen Großteil dieser Risiken können sich Mieter und Wohnungseigentümer jedoch mit einer Hausratversicherung absichern. Mittlerweile verfügen mehr als 75 Prozent über einen solchen Versicherungsschutz. Allerdings bedeutet dies nicht, dass sie auch umfassend geschützt sind. Vor dem Abschluss einer Hausratversicherung sollten daher genau die Versicherungsbedingungen unter die Lupe genommen werden. Sehr ausführliche Informationen zur Hausratversicherung weiter…

Thema: Fassadenerneuerung | Beitrag kommentieren

Kaminofen kaufen – worauf achten?

Samstag, 4. Januar 2014 | Autor:

Was kostet ein Kaminofen?Kaminöfen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Im Wesentlichen hat dies mit dem Energieeinsparungspotential zu tun; in Zeiten steigender Energiekosten stellen Kaminöfen eine kostengünstige und zudem umweltfreundliche Alternative zu klassischen Heizungssystemen dar. Kaminöfen sind heutzutage sehr energieeffizient, d. h. sorgen für eine positive Energiebilanz und werden (zum Teil) mit nachwachsenden (regenerativen) Rohstoffen gespeist. Beim Kauf eines Kaminofens wird damit langfristig nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt geschont.

Gesetzliche Bestimmungen für Kaminöfen

Vor dem Kauf eines Kaminofens muss geprüft werden, ob eventuell eine Baugenehmigung nötig ist. Diesbezüglich kann man sich von einem Schornsteinfeger beraten lassen. Dieser ist weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Bild an die Wand – Kleben oder Bohren & Schrauben?

Donnerstag, 2. Januar 2014 | Autor:

Diese Frage ist schon alt und wird oft diskutiert. Zusammenfassend soll dieser Ratgeber daher einen Überblick geben, in welchen Situationen, insbesondere beim Aufhängen eines Bildes, es sinnvoller ist, etwas zu kleben, und in welchen man besser ein paar Schrauben zur Befestigung nutzt. Grundsätzlich gilt dabei: Schrauben bei schweren Lasten, Kleben bei geringerer Last. Doch selbst das ist nicht immer richtig. Wie also weiß man, welche Befestigungsart am besten ist?

Die Bohrung und der Kleber genauer betrachtet

Bild an die Wand kleben statt bohrenIm Grunde macht die Schraube in der Bohrung nichts anderes als zwei Körper zusammenzuziehen. Die Drehwirkung der Schraube bewirkt dank dem Gewinde, dass die Zugkraft größer wird. Die Kraft lastet letztendlich an dem Gewinde und am Schraubkopf. Eine normale Schraube ist daher nicht für Querkräfte ausgelegt, diese sollten über die Kontaktfläche des Materials aufgenommen werden.
Beim Kleber ist im Grunde fast alles anders: Er besteht aus dem Klebstoff und einem Lösungsmittel, welches sich beim Klebevorgang verflüchtigt. Der Klebstoff härtet aus und geht mit der Kontaktfläche eine chemische Bindung ein. Am stärksten ist hier eine Atombindung, am schwächsten eine zwischenmolekulare Bindung durch Wasserstoffbrücken, Van der Waals Kräfte oder Ladungen. Der Kleber kann neben Zugspannungen entgegen der Schraube auch gut Querkräfte aufnehmen, da die gesamte Fläche weiter…

Thema: Heimwerken | Beitrag kommentieren