Einbauküche in L- Form im Altbau planen

Bilder vom Küchenaufbau & Küchenplanung

Die Planung und der Ausbau sowie der Aufbau der Küche bzw. Einbauküche in L - Form wurde in Bildern festgehalten Hier sehen Sie Bilder von der Baustelle in unserem Altbau. Dabei handelt es sich um Bilder der ersten Wohnung im Erdgeschoss.

Wasserleitung im Fußboden der L- Form- Küche verlegen

Küche in L FormDie Wasserleitung wurde im Boden verlegt. Die Warmwasser- Versorgung erfolgt über einen Durchlauferhitzer (24 kW), welcher im Bad installiert wurde. Die Wasserleitung wurde mit einem Schwitzwasserschutz versehen. Im nächsten Schritt ging es darum, die Trennwand aufzustellen und entsprechend zu dämmen sowie alle notwendigen Kabel und Abwasserleitungen zu verlegen.

Trennwand in L- Form stellen - Leitungen verlegen

L- Küche vorher und nachherAufbau einer Trockenbau - TrennwandDa der Platz für den Aufbau der Einbauküche optimal genutzt werden sollte, wurde die Trennwand so gestellt, dass wir eine Einbauküche in L- Form einbauen konnten. Die Maße für die L Küche waren am langen Schenkel 4,00 Meter X 1,70 Meter am kürzeren Schenkel. Die Trockenbau- Wand wurde doppelt mit einer Feuchtraum- Rigips- Platte beplankt. Die Hohlräume wurden mit Dämmwolle ausgefüllt. Bei den Profilen, die an den Wänden montiert wurden, wurde ein Dämmstreifen aufgeklebt, welcher dafür sorgt, dass der Schall nicht übertragen wird.

Die Decke in der Küche abhängen & dämmen

decke abhängen und dämmen Da die Decke in der L- Küche krumm und schief bzw. sehr uneben war, haben wir uns kurze Hand dazu entschlossen, die Decke abzuhängen. Dabei wurde das Abwasserrohr für die darüber liegende Wohnung verkleidet. Weiterhin wurde die Decke mit Dämmwolle ausgefüllt, um zum einen die Schallübertragung einzudämmen und auch um den Raum hinsichtlich der Wärmehaltung aufzuwerten. Anschließend wurden alle Trockenbauplatten verspachtelt und geschliffen, bis eine glatte Oberfläche entstanden ist. Zum Teil mussten wir dreimal nachspachtelt und schleifen, bis das Ziel erreicht war.

TIPP! Bei der Trockenbau-Wand an den Stellen, wo Kräfte auf die Wand einwirken, sollte eine sog. Bewehrung bzw. ein Gewebeband eingearbeitet werden. Dieses verhindert das Reißen der verspachtelten Rigips- Platten- Stöße.

Gesundheits- Tipp! Beim Schleifen unbedingt einen Staubschutz tragen denn der feine Staub setzt sich in der Lunge ab und kann sehr gesundheitsschädlich sein.

Kostenangebote fr Fenster anfordern

Kostenangebote fr Kchen anfordern

Kostenangebote fr Garagen anfordern