Wand Fliesen & Bodenfliesen verlegen im Altbau

Insgesamt werden in unserem Altbau 6 Wohnungen also 6 Bäder gefliest. Die Bodenfläche der Bäder beträgt  etwa 10m² pro Bad. Die Bäder sollen nicht raumhoch  gefliest werden. Als oberes Maß bzw. Oberkante der Wandfliesen haben wir uns an der Eingangstür orientiert. Um optisch ein recht modernes Erscheinungsbild herzustellen haben wir recht große Fliesen mit dem Format 60 cm x 30 cm gewählt.

Wand Fliesen - eine Anleitung

Die Farbwahl fiel bei den Fliesen für die Wand auf beige, wobei der Name der Fliese (Merkur) schon verrät, dass die Wandfliese optisch mehr zu bieten hat als nur den Farbton. Insgesamt ist die Wandfliese matt gehalten, hat jedoch an einigen Stellen glänzende Streifen, die sich über die Wandfliese ziehen. Als Bodenfliese haben wir ebenfalls eine Fliese im Format 60cm x 30cm gewählt, die jedoch quer zur Wandfliese verlegt wurde. Der Farbton der Bodenfliese ist auf Anthrazit gefallen, welcher optisch sehr gut zur Wand passt.

Materialien für die Verlegung der Wand- & Bodenfliesen

Wand fliesen WerkzeugZunächst sollte die Frage geklärt werden, in welchem Zustand sich der Raum befindet, in dem die Fliesen verlegt werden sollen. In unserem speziellen Fall, wurden wir zunächst vor das Problem gestellt, dass die Wände zum Teil mit einem Ölsockel ausgestattet waren, auf dem beim besten Willen keine Fliese auf Dauer richtigen Halt bekommen würde. Ein weiteres Problem, dass sich uns bei der Verlegung der Wandfliesen entgegen stellte, war die Beschaffenheit des Putzes. Dieser war an einigen Stellen sehr lose, was uns kurze Hand dazu bewegte, ihn einfach zu erneuern. Dort, wo der Putz unter dem Ölanstrich fest war, wurde dieser mit einem so genannten Primer angestrichen, so dass problemlos die Wandfliese an diesem haftet. Auch die Rigipswände wurden mit einer Grundierung angestrichen, damit ein ordentlicher Halt der Wandfliesen gewährleistet war. Um die Wandfliesen an der Wand zu befestigen bzw. zu verkleben, haben wir einen normalen Fliesenkleber verwendet. Der Estrich, auf dem die Bodenfliesen verklebt wurden, wurde im Vorfeld ebenfalls mit einer Grundierung vorbehandelt. Anschließend wurde die Bodenfliese mit flexiblem Fliesenkleber aufgetragen. Hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Fliese vollflächig im Fliesenkleber eingesetzt wird. Dort, wo die Barrierefreie Dusche entstanden ist, wurden alle umliegenden Flächen mit einem Flüssiggummi eingestrichen. Diese Maßnahme verhindert, dass Feuchtigkeit durch die Bodenfliese hinein in den Estrich gelangt und dort evtl. große Schäden anrichtet.

Kostenangebote fr Fenster anfordern

Kostenangebote fr Kchen anfordern

Kostenangebote fr Garagen anfordern