Autorenarchiv

Treppenlift für Außentreppen

Samstag, 21. September 2013 | Autor:

Außentreppenlift installierenObwohl in öffentlichen Gebäuden Barrierefreiheit inzwischen sehr ernst genommen wird, sind vor allem die älteren Gebäude nicht immer ebenerdig gebaut. Um auch körperlich beeinträchtigten Menschen den Zugang zu den Gebäuden zu gewähren wird nicht selten, dort wo eine Rampe aufgrund der Höhendifferenz nicht mehr sinnvoll ist, ein Lift installiert. Auch in privaten Gebäuden bietet der Einbau eines Liftes eine Möglichkeit auch mit einer Gehbehinderung in dem bekannten Umfeld wohnen zu bleiben und über lange Zeit hinweg ein weitgehend selbstbestimmtes weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Nach dem Ausbau geht es an die Einrichtung

Mittwoch, 17. Juli 2013 | Autor:

Dachschräge gestaltenIst der Ausbau des Altbaus endlich abgeschlossen, kommt die schönste Aufgabe auf die Bewohner zu – nämlich die Einrichtung. Und dabei muss man keineswegs auf antike Möbel oder ähnliches setzen. Eine neue Einrichtung von Lifestyle4living, die sehr modern und elegant gehalten ist, kann nämlich im Altbau richtig gut in Szene gesetzt werden. Ein Problem, vor dem viele Bewohner von Altbauten stehen, sind aber die Dachschrägen. Zwar sorgen diese für besondere Behaglichkeit in den Räumen, allerdings vermindern sie ebenso die Stellfläche und bei der Einrichtung dieser Räume sollten einige Grundregeln beachtet werden.

 

Stauräume sinnvoll nutzen trotz Dachschräge

So bleibt unter der Dachschräge natürlich kein Platz für den herkömmlichen Kleiderschrank oder die große Schrankwand. Die Alternative sind maßgefertigte Möbel, um den vorhandenen Raum weiter…

Thema: Dachgeschoss | Beitrag kommentieren

Altbausanierung: Wenn die Treppe saniert werden soll

Dienstag, 9. Juli 2013 | Autor:

Treppe sanierenIn einem Altbau ist alles alt – auch die Treppen. Dann stellt sich die Frage, wie man im Falle einer Sanierung am besten damit umgeht. Hier lohnt es sich, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, denn die Treppe muss nicht nur ästhetischen Ansprüchen genügen, sondern vor allem auch die gängigen Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen erfüllen können.

Worauf kommt es bei der Treppe an?

Soll die bisherige Treppe gerettet werden, sind einige Punkte besonders zu berücksichtigen. Dazu zählen der Aufbau und das Material der Stufenbeläge, deren Oberflächenbeschaffenheit und wie der Stufenbelag auf der Stufe befestigt ist. Außerdem sollten die Stufenvorderkanten betrachtet werden. Oftmals bestehen diese aus Metall, was jedoch eine erhöhte Unfallgefahr mit sich bringt.

Die Geländerhöhe muss den gesetzlichen Vorschriften entsprechen, andernfalls ist die Treppe auszutauschen. Auch eine gewisse Kindersicherheit sollte beim Betrachten des Geländers berücksichtigt werden. Eventuell vorhandene Geländerscheiben sollten in jedem Fall aus Sicherheitsglas bestehen.

Wer die bestehende Treppe erhalten will, kann beispielsweise ein Stufenbelag-System einsetzen. Dadurch werden die Stufen zwar in neuem Glanz erstrahlen, jedoch sind aufwändige Abschleif- und Streicharbeiten nicht nötig. weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Erholsamer Schlaf in neuem Ambiente

Dienstag, 9. Juli 2013 | Autor:

erholsamer SchlafGerade das Schlafzimmer ist ein wichtiger Rückzugs- und Erholungsort in den eigenen vier Wänden. Stimmt hier das Raumklima nicht, wird die so wichtige Ruhe- und Entspannungsphase des Körpers gestört. Daher sollte besonders im Schlafzimmer eines jeden Hauses auf ein gemütliches und warmes Flair geachtet werden, dass nicht nur der Körper, sondern auch die Seele hier Erholung findet.

Renovierung: Tipps und Tricks

Fünf Faktoren gilt es zu beachten, welche untereinander individuell gestaltet werden können. Damit keine Eintönigkeit aufkommt, empfiehlt es sich, sich vorher durch zahlreiche Ideen zur Gestaltung und Einrichtung des Schlafzimmers inspirieren zu lassen, so dass ein erholsamer Schlaf für den perfekten Start in den Tag möglich ist.

  • Farben im Schlafzimmer: Farben wirken sich dauerhaft auf unser Unterbewusstsein aus. Das Schlafzimmer gehört in der Regel nicht zu den repräsentativen Räumlichkeiten des Hauses, daher kann hier bei der Farbgestaltung ein wenig mutiger gehandelt werden. Bei knalligen Farben weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Altbaukauf und Sanierung

Dienstag, 9. Juli 2013 | Autor:

Durch den Erwerb eines Altbaus können die neuen Hausbesitzer viel Geld sparen. Zusätzlich bietet ein günstiger Altbau viel Raum für eigene Verwirklichung. Wird genügend Geld beim Kauf gespart, kann viel in die Renovierung gesteckt werden. Außerdem haben Altbauten in der Regel wesentlich mehr Charme als der schickste Neubau. Mögen es die Bauherren dennoch modern, kann alte Substanz gut mit neuen Elementen verknüpft werden.

Altbaukauf und Sanierung

Budgetplanung mit viel Raum für Unvorhergesehenes

Vor dem Kauf eines Hauses, besonders eines Altbaus, gibt es aber viel zu beachten. Der Käufer muss sich über einige Dinge klarwerden und andere Dinge gut kalkulieren. Zunächst sollte auch beim Erwerb eines Altbaus auf die Gegend geachtet werden, in der er sich befindet. Ist der Kauf weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Kreditmöglichkeiten erleichtern die Baufinanzierung

Montag, 8. Juli 2013 | Autor:

Der Bau einer eigenen Immobilie ist selten durch die finanziellen Mittel aus angespartem Kapital zu ermöglichen. Der Abschluss eines Kredites ist daher unumgänglich. Doch welche Möglichkeiten der Baufinanzierung werden geboten?

Folgende Modelle können unterschieden werden

  • Bausparen: Bei diesem Baufinanzierungsverfahren wird zunächst Kapital angespart, so dass später ein Darlehen abgerufen werden kann.
  • Hypothekendarlehen der Kreditinstitute: Bei dieser Baufinanzierung werden so genannte Grundbuchschulden auf die zu bauende Immobilie eingetragen. Ein Großteil der weiter…

Thema: Altbausanierung allgemein | Beitrag kommentieren

Schutzmaßnahmen beim Blitzeinschlag

Montag, 8. Juli 2013 | Autor:

Schutzmaßnahmen gegen BlitzeinschlagSommer ist die große Zeit der Gewitter. Gerade in der Stadt können der laute Donner und die hellen Blitze für ein mulmiges Bauchgefühl sorgen. Umso besser, wenn man sich beim Einrichten des Hauses auf solche Dinge einstellt und an einen Überspannungsschutz denkt. So muss man sich keine Sorgen um die elektronischen Geräte machen, die noch eingesteckt sind. Wenn man während eines Unwetters unterwegs oder woanders zu Besuch ist, können Stecker nicht mehr gezogen werden. Darum sollte vorsorglich für Schutz gesorgt werden, der auch wirkt, wenn der Stecker zu den elektronischen Geräten noch in der Steckdose steckt.

Auch wenn die Gefahr eines Gewitterschadens eher gering ist, weil ein Blitzeinschlag statistisch gesehen eher selten geschieht, sollte trotzdem Vorsorge getroffen werden. Denn wenn der Blitz weiter…

Thema: Elektroinstallation | Beitrag kommentieren

Fassadendämmung beim Altbau: Ist sie wirklich nötig?

Freitag, 5. Juli 2013 | Autor:

Fassadendämmung am AltbauWer seinen Altbau sanieren will, der stellt sich die Frage, wo er am besten anfängt. Muss eine Fassadendämmung wirklich her? Das ist eine der grundlegenden Fragen, die im Zusammenhang mit dem Altbau anstehen. Vielfach wird nämlich behauptet, die Fassadendämmung lohne sich beim Altbau nicht, da die Kosten zu hoch seien. Schließlich muss beim Alt-, im Gegensatz zum Neubau noch extra ein Gerüst errichtet werden, um die Fassade zu dämmen. Auch die Annahme, dass die Fassadendämmung unter dem Gesichtspunkt der Energieeinsparverordnung (EnEV), grundsätzlich Pflicht ist, stimmt so nicht. Eine verpflichtende Fassadendämmung ergibt sich aus der EnEV nur dann, wenn anstehende Maßnahmen dazu führen, dass mehr als zehn Prozent der Gesamtfläche neu verputzt werden müssen. Weiterhin kommen im Zuge einer Fassadensanierung oftmals weitere Modernisierungsmaßnahmen auf den Bauherrn zu. weiter…

Thema: Fassadenerneuerung | Beitrag kommentieren

Tipps für die Gartenrenovierung

Freitag, 5. Juli 2013 | Autor:

Garten renovierenEin schöner Garten vollendet jedes Haus. Denn der Garten kann ein Haus in einem ganz neuen Licht erstrahlen lassen. Bei einer Renovierung des Gartens sollte beachtet werden, dass die Gartengestaltung sehr viel über die Gartenbesitzer aussagt. Ob es sich um einen sehr ordentlichen, verträumten oder chaotischen Garten handelt, sagt viel über die Besitzer aus. Bei der Gestaltung des Gartens sollte man daher nicht nur bestehende Trends verfolgen, sondern seinen eigenen Geschmack verwirklichen. Schließlich ist der Garten vorrangig für sein eigenes Wohlbefinden und Entspannung bestimmt. Mit ein paar einfachen Tricks kann man seinen Garten zu seiner persönlichen Oase verwandeln.

Wozu soll der Garten verwendet werden?

Als erstes sollte man sich überlegen für welchen Zweck der Garten benutzt werden soll. Eine Spielwiese für Kinder, Gemüseanbau oder einfach eine Ruheoase um zu entspannen. Je nachdem welcher Zweck verfolgt werden soll weiter…

Thema: Gartengestaltung | Beitrag kommentieren

Ein neues Bad muss her

Donnerstag, 4. Juli 2013 | Autor:

Dem Charme eines Altbaus zu widerstehen ist fast nicht möglich. Besonders die Gebäude aus der Gründerzeit und um die Jahrhundertwende bestechen mit einzigartigem Flair. Sie überzeugen mit hohen Holzbalkendecken, den schönen Kastenfenstern, Stuckverzierungen innen und außen und beeindruckenden Mauerwerkswänden mit Ornamenten und Detailtreue.
Neues Bad

Auch Dielenfußböden, große Holzschwingtüren und kleine Balkone und Erker lassen das Herz eines Altbauliebhabers höher schlagen. Doch egal, ob man schon in einem wohnt oder eines kaufen möchte, Altbau ist auch immer mit Kosten verbunden. Es muss fast immer irgendwann renoviert, saniert oder ausgebaut werden. weiter…

Thema: Neues Bad im Altbau | Beitrag kommentieren


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d41595199/htdocs/homepage/altbau-ausbau.de/modernisierung-blog/wp-includes/script-loader.php on line 2740